Azaro Art Spaces

® 2019

Vernissage 07.09.2019 von17:00 bis 22:00 Uhr  I  Azaro Art Spaces  I  Brooktorkai 20  I  20457 Hamburg

 

Dauer der Ausstellung vom 08. September bis 28. September 2019, Öffnungszeiten Dienstag bis Samstag von 11:00 Uhr bis 19:00 Uhr

AZARO ART SPACES STARTET IN HAMBURGS HAFENCITY MIT DER ERÖFFNUNGSAUSSTELLUNG "CONTRARY - CONNECTED" DURCH.

 

Dabei ist "Widerspruch" das Schlüsselwort für alles, was dieser neue Raum an die Oberfläche bringt. Das Widersprüchliche ist daher das gewählte Leitthema. Das Widersprüchliche schafft Inhalte für spannende Diskussionen und Auseinandersetzungen. Mit einem Ausstellungsraum, der keine typische White Box sondern eine klare Anspielung auf die Urbanität und Entwicklung ist, die die Hafencity seit ihrer Entstehung nach Hamburg gebracht hat.

 

Wir nehmen uns des gleichen Geistes der Entwicklung und Erweiterung der Hafencity an und fügen dem Prozess Kunst hinzu. Nicht nur irgendeine Kunst. Azaro Art Spaces ist stolz darauf, ein Dream-Team von in Deutschland ansässigen Künstlern zusammengestellt zu haben, die hauptsächlich aus Hamburg stammen.

 

Diese Künstler mögen absolut unterschiedliche und gegensätzliche Hintergründe haben, aber sie sind jetzt für ein großes Ziel miteinander verbunden: Hamburg zu zeigen, wer in der lokalen zeitgenössischen Kunstszene angesagt ist. Und das in einem sehr demokratischen Umfeld, das es nicht nur Kunstliebhabern ermöglicht, sich an dieser außergewöhnlichen Ausstellung zu erfreuen, sondern auch Menschen, die sich normalerweis nicht wohl dabei fühlen das konventionelle, elitäre Modell der Galerie-Szene anzunehmen.

 

Das Konzept CONTRARY CONNECTED verbindet das Gegensätzliche, die Unordnung und das Chaos zu einer homogenen Gesamtinszenierung, die normalerweise in den klassischen Galerien nicht vorzufinden ist, um schließlich das Einfache und Hässliche in etwas Außergewöhnliches zu verwandeln und damit ein breit gefächertes Publikum anzusprechen.

 

Azaro Art Spaces ist mehr als eine Galerie, mehr als ein physischer Raum – es ist ein Gesamtkonzept, dass untypische Räume mit der Kunst und mehr Menschen in einer Szenerie verbindet, die bislang von dem altmodischen Verständnis von Galerien, Künstlern, Publikum und ihren konventionellen Mustern angesprochen werden.

 

Wir begrüßen gemeinsam das Neue und Unerwartete.